Datenschutzerklärung

www.mein-spielzeugmarkt.de
Fassung vom 15. September 2018

Die RTL Disney Fernsehen GmbH & Co. KG, Picassoplatz 1, 50679 Köln (nachfolgend „wir“ oder der „Betreiber“ genannt) ist der Anbieter des Angebots www. mein-spielzeugmarkt.de (nachfolgend „Angebot“ genannt) und für die auf dem Angebot erfolgende Verarbeitung von personenbezogenen Daten verantwortlich. Wir respektieren und schützen die Privatsphäre der Nutzer. In dieser Datenschutzerklärung wollen wir Nutzer unseres Angebots darüber informieren, wie wir den Datenschutz auf dem Angebot gewährleisten.

1. Was bedeutet „Datenschutz“?

Das Gesetz schützt sogenannte „personenbezogene Daten“. Das sind alle Angaben über einen Menschen und über seine sachlichen und persönlichen Verhältnisse, also beispielsweise Name, Anschrift oder Alter.

Ziel des Datenschutzes ist Menschen davor zu beschützten, dass Unbefugte diese Daten kennen und benutzen. Das Gesetz schreibt deswegen vor, dass „personenbezogene Daten“ nur verarbeitet werden dürfen wenn eine Erlaubnis dafür vorliegt. Eine solche Erlaubnis kann entweder von dem Betroffenen selber erteilt werden oder auch nach dem Gesetz vorliegen, zB wenn der Betreiber ein „berechtigtes Interesse“ an der Datenverarbeitung hat oder wenn die Datenverarbeitung für die Erfüllung eines Vertrages notwendig ist. Das bedeutet also, dass jeder der „personenbezogene Daten“ kennen oder benutzen möchte die betroffene Person nach Ihrer Einwilligung fragen muss, solange keine gesetzliche Erlaubnis besteht.

„Personenbezogene Daten“ sind nicht betroffen, wenn Daten „anonymisiert“ sind, also in einer Art Weise erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden, die keinen Rückschluss auf einen Menschen zulässt.

2. Verarbeitet der Betreiber des Angebots „personenbezogene Daten“?

Wir verarbeiten beim Betrieb unseres Angebots verschiedene Informationen, zum Teil auch „personenbezogene Daten“. Wenn und soweit wir „personenbezogene Daten“ erheben, speichern und verarbeiten geschieht dies nie ohne Erlaubnis und immer im Rahmen der strengen gesetzlichen Vorgaben. Bitte beachten Sie insofern folgendes:

2.1.  Wir erheben, speichern und verarbeiten Informationen, um die Nutzer besser zu verstehen und ihnen bessere Dienste anbieten zu können. Dazu nehmen wir interne Untersuchungen hinsichtlich der Nutzerinteressen und verwenden dabei Webanalyseprogramme. Hierbei sind in der Regel keine „personenbezogenen Daten“ betroffen – und wenn doch, dann werden diese so schnell wie technisch möglich anonymisiert. Eine Zusammenführung von in diesen Vorgängen gegebenenfalls verarbeiteten „personenbezogenen Daten“ mit anderen Daten findet nicht statt. In Abschnitt 6 dieser Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema.

2.2.  Wer unseren Newsletter bestellen möchte muss uns hierzu seine E-Mail Adresse mitteilen, ansonsten könnten wir den Newsletter nicht verschicken. Zum Schutz vor Missbrauch geschieht die Anmeldung zum Newsletter im sogenannten „Double Opt-In“ – Verfahren. Die E-Mail-Adresse wird ausschließlich für die Zusendung des Newsletters verwendet, sie wird nicht mit Daten aus anderen Quellen zusammengeführt. Wir löschen Ihre E-Mail-Adresse, wenn der Newsletter abbestellt wird.
2.3.  Wer an Gewinnspielen teilnehmen möchte, den fragen wir ebenfalls nach einigen „personenbezogenen Daten“, z.B. nach dem Namen und der Postadresse. Diese Datenverarbeitung dient der Erfüllung des Gewinnspielvertrages: Schließlich können wir Gewinner eines Gewinnspiels nur ermitteln, wenn wir deren Namen kennen und Gewinne nur verschicken, wenn wir die Adressen der Gewinner wissen. Daten aus Gewinnspielen werden ausschließlich für die Durchführung der Gewinnspiele verwendet, sie werden nicht mit Daten aus anderen Quellen zusammengeführt. Nach Durchführung des Gewinnspiels und Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden die Daten gelöscht.

3. Gibt der Betreiber des Angebots „personenbezogenen Daten“ an Dritte weiter?

3.1.  Wir werden die „personenbezogenen Daten“ der Nutzer nie verkaufen oder zu Werbezwecken an Dritte weitergeben. Im Gegenteil verwenden wir diese Daten nur in der in dieser Datenschutzerklärung beschrieben Art und Weise.

3.2.  Bitte beachten Sie: bei Nutzung bestimmter Technologien besteht gegebenenfalls ein weiteres Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter dieser Technologien, das von dem zwischen Ihnen und uns bestehenden Verhältnis unabhängig ist und auf das wir keinen Einfluss haben. Nutzen Sie zB den APPLE Appstore, dann haben Sie einen Vertrag mit APPLE abgeschlossen, zu den Nutzungsbedingungen der Firma APPLE. Ob, wie und in welchem Umfang bei der Nutzung solcher Technologien (also zB des Appstores) personenbezogene Daten durch deren Anbieter (also zB APPLE) verarbeitet werden entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung der entsprechenden Anbieter.

4. Ihre Rechte

4.1.  Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten. Sollten personenbezogene Daten über Ihre Person falsch oder nicht mehr aktuell sein, haben Sie das Recht deren Berichtigung zu verlangen. Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie außerdem das Recht, die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Angaben zu verlangen. Schließlich haben Sie auch das Recht, eine elektronische Kopie Ihrer Daten heraus zu verlangen oder die Daten an einen anderen Anbieter weiterleiten zu lassen. Sie haben auch das Recht sich an eine Datenschutzbehörde zu wenden und dort Beschwerde einzureichen.

4.2.  Wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten, wenn Sie von diesen Rechten Gebrauch machen möchten:
SUPER RTL Datenschutzbeauftragter
Picassoplatz 1
50679 Köln
Deutschland
E-Mail: datenschutz@superrtl.de

4.3.  Die Wahrnehmung Ihrer Rechte uns gegenüber ist für Sie unentgeltlich, außer es handelt sich um offenkundig unbegründete oder exzessive Anträge. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre Anfragen nur bearbeiten können, wenn Sie Unterlagen beilegen, die uns ermöglichen nachzuvollziehen, welche Daten von welcher Person wir entsprechend bearbeiten müssen (z.B. Kopie des Personalausweises etc.).

5. Ein Hinweis zu „Cookies“

Fast jede Internet-Seite verwendet sogenannte „Cookies“. Das sind kleine Dateien, die beim Besuch einer Internetseite auf dem genutzten Rechner abgelegt werden und das Browserprogramm sich merkt. Beim nächsten Besuch kann diese Internetseite den „Cookie“ aus dem Browserprogramm auslesen und wiedererkennen. Das ist nichts Schlimmes: „Cookies“ richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Im Gegenteil können „Cookies“ helfen, Internetseiten nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Wenn Sie mehr über „Cookies“ erfahren möchten finden Sie Informationen z.B. hier.

Internet-Browserprogramme bieten die Möglichkeit, vorab einzustellen wie man mit Cookies umgehen möchte. Man kann also die Verwendung von „Cookies“ ausschließen, aber auch begrenzt oder unbegrenzt zulassen. Jeder Internetnutzer hat stets die freie Wahl, die entsprechenden Einstellungen und Vorkehrungen an Ihrem Rechner vorzunehmen und damit der Verwendung von „Cookies“ zu widersprechen. Es kann jedoch sein, das Internetseiten nicht oder nur eingeschränkt funktionsfähig ist, falls das Internet-Browserprogramm so eingestellt ist, dass „Cookies“ abgelehnt werden.

Auch auf unserem Angebot werden „Cookies“ verwendet, und zwar sowohl eigene „Cookies“ des Betreibers, als auch „Cookies“ unserer Dienstleister.

6. Webanalyseprogramme

6.1.  Bei dem Betrieb unseres Angebots verwenden wir Webanalyseprogramme, um die Nutzung der Seite zu messen und auch um zu verstehen, welche Teile des Angebots gerne besucht werden und welche nicht.

Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung dieser Webanalyseprogramme besteht darin, dass wir verstehen müssen, wie unser Angebot funktioniert und genutzt wird, um unser Angebot wirtschaftlich betreiben zu können. Nur wenn wir wissen, welche Teile und welche Funktionalitäten unseres Angebots bei Nutzern beliebt sind können wir ein wettbewerbsfähiges, für die Nutzer attraktives Angebot bereithalten.

Dennoch bieten wir den Nutzern die Möglichkeit an, dieser Verarbeitung zu widersprechen. Wie Sie Ihren Widerspruch erklären können sehen sie jeweils weiter unten.

6.2.  Nutzung von Google Analytics:
Wir verwenden zu dem zuvor beschriebenen Zweck das Programm Google Analytics der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Angebots ermöglichen. Die Cookies haben eine Lebensdauer von maximal zwölf Monaten. Die Technologie von Google Analytics muss mit ihrem Computer kommunizieren, um funktionieren zu können; d.h. auch Google Analytics erkennt die IP-Adresse des Computers, das ist wegen der Funktionsweise des Internets unvermeidbar. Die IP-Adressen werden aber vor jeglicher Verarbeitung um gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder weitere Verarbeitung ungekürzter IP-Adressen.

Google wird in unserem Auftrag Auswertungen und Statistiken über die Nutzung unseres Angebots erstellen, insbesondere welche Internetseite besucht wurde, welches Endgerät benutzt wurde welche Videos angeschaut wurden, und welche Spiele gespielt wurden um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Analysen zu erstellen. Das geschieht durch das Setzen und Auslesen eines Cookies. Namen und andere persönliche Angaben von Nutzern werden dabei nicht gespeichert. Das Cookie ist vielmehr ein Pseudonym, die konkrete Identität des Nutzers ist nicht bekannt. Wo ein Rückschluss auf den Nutzer möglich sein könnte, zB durch Abgleich mit einer IP-Adresse, haben wir das Programm so eingestellt dass diese Möglichkeiten so weit und so rasch wie möglich ausgeschlossen werden (zB indem IP-Adressen sofort anonymisiert werden). Die IP-Adresse wird auch vor Anonymisierung nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

Wenn Sie weitere Informationen über das Programm Google Analytics wünschen finden Sie diese hier. Die Nutzung von Cookies können Sie generell über die Einstellungen in Ihrem Browser unterbinden (vgl. oben). Sollten Sie wünschen, dass für die beschriebenen Zwecke keine Informationen im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unseres Online-Angebots verarbeitet werden, können Sie hier Ihren Widerspruch erklären.

7. Ein Hinweis zu Affiliateprogrammen

Bei dem Betrieb unseres Angebots nehmen wir am sogenannten Affiliate-Marketing der Affiliate-Netzwerke der Firma affilinet GmbH, Sapporobogen 6-8, 80637 Münchem, sowie der Firma Awin AG, Eichhornstraße 3, 10785 Berlin.
Über diese Programme werden Werbeanzeigen geschaltet und im Falle eines Klicks durch Seitenbesucher eine Provision ausgezahlt. Dazu setzen die Affiliate-Netzwerke bei Besuch unseres Angebots einen Cookie. Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung dieser Affiliateprogramme besteht darin, dass sich unser Angebot darüber finanziert. Ohne diese könnten wir das Angebot nicht betreiben. Dennoch können Sie der Nutzung jederzeit widersprechen, in dem sie das Setzen von Cookies durch ändern Ihrer Browsereinstellungen verhindern und/oder bereits gesetzte Cookies mit ihrem Browser löschen (vgl. dazu Abschnitt 5 dieser Datenschutzerklärung).
Weitere Informationen zu AWIN finden Sie hier. Weitere Informationen zu Affilinet finden Sie hier.

8. Ein Hinweis zum Facebook-Pixel

Wir verwenden innerhalb unseres Internetauftritts das „Facebook-Pixel“ und in unseren Apps das „Software Developer KIT“ (SDK) des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA. Dabei sind sog. Zählpixel auf unseren Seiten und in den Apps integriert. Wenn Sie unsere Seiten und Apps besuchen, wird über das Zählpixel bzw. SDK eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser bzw. mobilen Endgerät und dem Facebook-Server hergestellt.
Facebook erhält dadurch die Information, dass von Ihrem Endgerät unsere Seite aufgerufen wurde. Wenn Sie Facebook-Nutzer sind, kann Facebook hierdurch den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Wir können lediglich auswählen, welchen Segmenten von Facebook-Nutzern (wie Alter, Interessen) unsere Werbung angezeigt werden soll. Die von Facebook ebenfalls angebotene „Custom Audiences“-Funktion mit dem sog. „erweiterten Abgleich“ nutzen wir bewusst nicht.
Durch den Aufruf des Pixels aus Ihrem Browser können wir erkennen, ob eine Facebook-Werbeanzeige erfolgreich war, also z.B. zu einem Online-Kaufabschluss geführt hat. So können wir die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke erfassen. Dabei nutzen wir eine Arbeitsweise, bei der keine Datensätze, insbesondere keine E-Mail-Adressen unserer Nutzer – weder verschlüsselt noch unverschlüsselt – an Facebook übermittelt werden.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Bitte klicken Sie auf den folgenden Link, wenn Sie keine Datenerfassung via Facebook-Pixel wünschen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads#_=_. Alternativ können Sie den Facebook Pixel auf der Seite der Digital Advertising Alliance unter dem folgenden Link deaktivieren: http://www.aboutads.info/choices/. Zur Unterbindung der Erhebung Ihrer Daten in den Apps betätigen Sie den Schalter am unteren Rand der Datenschutzerklärung in der jeweiligen App.

– Ende Datenschutzerklärung –